Tierra Monte

#München kann mehr

Im heutigen Türchen widmen wir uns einer Münchner Spezialität, die im ersten Eindruck mit München ungefähr so viel zu tun hat, wie die Südsee mit der Wiesn. Nämlich rein gar nichts. Bei näherem Hinsehen stellt man allerdings fest: München kann eben viel, viel mehr als nur Bier brauen. München kann auch Rum. Genauer gesagt: TierraMonte kann Rum.

#Oben am Berg

Aber von vorne. Die besten Ideen entstehen meist dann, wenn man gar nicht damit rechnet. So erging es auch Stefanie und Sebastian. Als die beiden Münchner am Neujahrstag 2018 leicht verkatert auf den Herzogstand am Walchensee gekraxelt sind, kam ihnen am Gipfel die Idee: es braucht einen Münchner Rum.

#RumMoments

Zugegeben – wer an Rum denkt, der hat im ersten Moment weißen Sandstrand in der Karibik im Sinn. Palmen, den Geruch von Salzwasser und eine leichte, warme Brise. Vielleicht verschwendet die Ein oder Andere von Euch auch grade einen Gedanken an Captain Jack Sparrow, ich könnte es verstehen.  Und während ich das hier schreibe kommt mir unweigerlich die Melodie aus der Bacardi-Werbung in den Kopf. Ihr wisst schon, das Bacardi-Feeling von 1991. Mit Berggipfel und Schnee hat das gerade im Moment nicht viel zu tun. Aber der Moment ist es genau, auf den es bei TierraMonte ankommt. Der ganz spezielle Rum-Moment. Den man mit dem Liebsten genau jetzt erlebt. Das erklärt dann auch wieder, warum die zwei oben auf dem Bergesgipfel dazu gekommen sind, an Rum zu denken? Das war einer dieser Momente. Dieser ganz besonderen Momente.

#RumTreffen

Stellt Euch folgendes vor: es wäre ein ganz normales Jahr und heute am dritten Advent würdet ihr Euch auf einen der wunderschönen Weihnachtsmärkte begeben. Freunde treffen, eine Christbaumkugel kaufen und den Vorrat an Schafseife wieder auffüllen. Nach dem Shopping lasst ihr den Tag am Glühweinstandl ausklingen und genießt einen feinen Glühwein mit Schuss – und zack schon sind wir beim Rum angekommen. Auch in München – oder in Nürnberg. Sogar in Köln trinkt man Glühwein mit Schuss.

Auch sonst begegnet uns der Rum in einer Vielzahl von Getränken. Ob Cuba Libre oder Long Island Ice Tea, Daiquiri oder Mai Thai. Rum ist oftmals der feine alkoholische Geschmacksträger.

#MünchnerRum

Nichtsdestotrotz, in München Rum herstellen klingt noch immer etwas befremdlich. Zumal der Freistaat Bayern nicht unbedingt für seine Zuckerrohrplantagen bekannt ist. Schaut man jedoch hinter die Kulissen von TierraMonte ist es gar nicht mehr abwegig. Hier entsteht in geduldiger Handarbeit ein 8 Jahre alter Premium-Blend. Dafür wurden fünf exklusive Pot- und Column-Still Destillate aus Barbados und Guyana handverlesen. Das heißt, die fertigen und gereiften Destilate werden „verheiratet“. Per Hand und mit vielen Vrsuchen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: denn in der hauseigenen Küche mitten in der schönsten Stadt der Welt, wurde das Rezept mit Pipette und Messkolben kreiert. Die Kombination aus lange gereiften und jüngeren Single Casks gibt TierraMonte Essential Eight seinen unverkennbaren Charakter. Das Ergebnis ist ein Rum wie München selbst: geradlinig, individuell und modern. „Created in München“

Mit guten Freunden zu Hause, nach einem langen Arbeitstag mit Kollegen in Bar oder in trauter Zweisamkeit auf dem Sofa, mit TierraMonte könnt ihr #RumMomente genießen die sich sehen lassen können. Ob pur, auf Eis oder als Longdrink, der Münchner Rum ist eine feine Kenneralternative zu industriellem Rum.

#RumRezepte

Ach, und was mir an dieser Stelle noch einfällt, bei mir beginnt die „Indirekte Rumsaison“ ja bereits im September. Zur Wiesn genaugenommen. Da gibt’s schließlich aus Gründen der sicheren Desinfektion und zur Vorbeugung von Halsentzündungen täglich einen Löffel Eierlikör… da schmiegt sich die stroh-goldene Flüssigkeit sanft an das cremige Ei und verschmilzt mit Vanille und Sahne zu einem himmlischen, gelben Gedicht…

Natürlich ist der Eierlikör selbst gemacht. Mit Eiern von den eigenen Hühnern, Sahne vom Nachbarbauern und jetzt auch Rum aus München – so viel Lokalkolorit gibt’s sonst nur beim Münchner Bier. Zugegeben – die Vanille ist fremdländisch. Aber so waren wir Münchner ja schon immer: weltoffen mit Hang zum heimischen.

#Geschenke von daheim

Wenn ihr auf der Suche nach einem hochprozentigen und feinen Weihnachtsgeschenk von Daheim seid, dann schaut doch mal bei TierraMonte vorbei. Da gibt’s große und kleine Flaschen und auch die schicke Geschenkbox.

Ich klaue meinen Kindern jetzt eine Tasse Kinderpunsch und pimpe sie erwachsenengerecht mit einem Schuss – TierraMonte Rum natürlich – und dann genieße ich in meiner „Bratwurst“ daheim auf der Terrasse meinen #RumMoment – in diesem verrückten und einsamen Jahr!

Prost und vergelt´s Gott

 

Häschtäg: ich habe einen Löffel in der Hand – die Blonden sind die Besten – Land oder Berg?

#Gewinnspiel

Wer jetzt Lust auf einen wundervollen #RumMoment bekommen hat, dem wird folgendes besonders gut gefallen:

Unter allen Kommentaren hier auf dem Blog und auf Instagram und Facebook verlose ich zusammen mit TierraMonte ein Geschenk-Set. Erzählt uns doch kurz, wann und mit wem für Euch der perfekte #RumMoment stattfinden würde.

Das Gewinnspiel startet jetzt und läuft bis 17.12.2020 um 14:00 Uhr. Der Gewinner wird per PN benachrichtigt. Es werden alle Kommentare auf der Facebookseite, dem Instagram Account und dem Blog in einen Lostopf geworfen. Das Gewinnspiel wird per Zufallsverfahren ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung. Instagram oder Facebook steht in keinerlei Verbindung zu dem Gewinnspiel. Mit der Teilnahme erklärst Du Dich bereit, nach dem neuen DSGVO Standard deine Daten zum Versand des Gewinns an mich freizugeben. Viel Glück

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Völlig überraschend verwenden wir Cookies. Außerdem sind Facebook, Instagram und Pintarest Buttons hier installiert. Mit dem Besuch auf Monaco-dahoam bist damit einverstanden.