Planungsphase

Planungsphase

  Paulas Tagebuch Noch 19 und der Rest von heute „Es werd koa Wiesn gem, wir wern des überlebn, so lang mir gsund san is des wunderbar!“ Plan B Grundsätzlich stimmt des. Kein Mensch braucht die Wiesn um zu überleben.&…
Beitrag ansehen
Tradition

Tradition

Paulas Tagebuch Noch 20 und der Rest von heute Es wäre in 3 Wochen soweit Oktoberfest. Wiesn. Das größte Volksfest der Welt. Hendlschlacht und Saufgelage. Blasmusik und Riesenrad. Achterbahn und Champagner. Dirndl und Lederhosn. Brezn und gebrannte Mandl. 6 Millionen…
Beitrag ansehen
Berufung

Berufung

  Paulas Tagebuch Noch 21 und der Rest von heute   Habt ihr euch schon mal überlegt, wer oder was eure Bedienung oder euer Kellner im echten Leben außerhalb des Bierzelts eigentlich sind? Ich bin mir nicht ganz sicher, ob&…
Beitrag ansehen
Politisieren

Politisieren

Paulas Tagebuch Noch 22 und der Rest von heute Im Wirtshaus und am Biertisch wird gerne politisiert. Des gehört so zu sagen dazu, wie der Schaum aufs Bier. Da wird über die Politik hergezogen, da werden die Minister, Kanzler und&…
Beitrag ansehen
Auszeichnungen

Auszeichnungen

  Paulas Tagebuch Noch 23 und der Rest von heute Von der goldenen Ananas bis zum Bambi – es gibt ja unzählige Auszeichnungen. Mitarbeiter des Monats, golden Anstecknadel oder Friedensnobelpreis. Wenn Menschen einen guten Job tun, dann werden sie gerne…
Beitrag ansehen
Regenzeit

Regenzeit

Paulas Tagebuch Noch 24 und Rest von heute Regenzeit „Kann es eigentlich sein, dass Frau Holle eine depressive Alkoholikerin geworden ist?“ So viel Regen wie dieses Jahr ist doch noch nie runtergekommen, oder irre ich mich da? Also jetzt mal…
Beitrag ansehen
Eine Ewigkeit

Eine Ewigkeit

Paulas Tagebuch Noch 25 und Rest von heute Eine Ewigkeit „Des dauert wieder ewig heute!“ Ewig – des so ein Wort, welches im Bierzelt eine ganz besondere Bedeutung hat. Ewig bedeutet eigentlich unabsehbar lange, unendlich lang oder auch zeitlos. Und…
Beitrag ansehen
Geschenke und Lektionen

Geschenke und Lektionen

Begegnungen „Kein Mensch kommt ohne Grund in dein Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion und der nächste war eine geschenkte Lektion!“ Zugegeben, in meinem Leben gab es die ein oder andere Schmerzhafte Lektion. Lektionen auf …
Beitrag ansehen
Augustiner

Augustiner

Wenn er dann in einem Willibecher ausgeschenkt wird, die Sonne durch die Kastanien scheint und Sommer in der Stadt ist – dann weißt, dass Bayern, dass München, das hier daheim das Paradies eine Außenstelle hat…
Beitrag ansehen
Markt-Tag

Markt-Tag

fein-säuberlich aufgereihtes Obst und Gemüse. Käsespezialitäten aus Frankreich. Frischer Fisch. Südtiroler Schinken und Metzgereiwaren von bayerischen Bauern. Das alles wird belebt durch ein buntes Markttreiben.
Beitrag ansehen
Völlig überraschend verwenden wir Cookies. Außerdem sind Facebook, Instagram und Pintarest Buttons hier installiert. Mit dem Besuch auf Monaco-dahoam bist damit einverstanden.